Veröffentlicht am

Michael Göbel

Vita

1973 geboren in Niedersachsen
1995-2002 Studium der Bildenden Kunst bei Prof. Alison Knowles, Prof. Rob Scholte und Prof. Urs Lüthi, Kunsthochschule Kassel
1997-2002 Studium der visuellen Kommunikation bei Prof. Ott und Prof. Stein, Kunsthochschule Kassel
seit 2002 freier Künstler und freiberuflicher Gestalter
2006 Organisation und Kurator des 8. Kasseler Künstlerfestes
2007-13 Organisation und Kurator des Kasseler Atelierrundgangs
seit 2013 Vorstandsmitglied im KV Kassel
2014 – heute Dozent im Fachbereich Bildende Kunst, Kunsthochschule Kassel

Der Künstler lebt und arbeitet aktuell in Kassel.

Preise und Stipendien

2014 Auszeichnung für den Entwurf „In Erwartung“, Stadt Bad Wildungen (2. Preis)
2012 Kulturförderpreis der Stadt Kassel mit der Galerie Coucou
2010 Künstlerstipendium Willingshausen
2009 Kulturförderpreis der Stadt Kassel für den Kasseler Atelierrundgang; Förderung durch die Dr. Wolfgang Zippelstiftung der Stadt Kassel
2007 Artist in residence, Gilfélagid/ Listagil, Akureyri, Island
2004 Förderung durch die Dr. Wolfgang Zippelstiftung der Stadt Kassel
1999 1. Leitz Innovation & Design Award, Esselte-Leitz Stuttgart (3. Preis)

Publikationen

2013 Michael Göbel & Oliver Scharfbier, „Sic semper tyrannis“, Pavillon im Milchhof, Berlin
2011 Michael Göbel, „Circus Maximus“, Galerie Coucou, Kassel
2010 Michael Göbel, „Michael Göbel“, Kunsthalle Willingshausen